Corona Schutz am Dümpenhof

Reiterferien für Kinder auf der Reitanlage Dümpenhof in Wachtendonk!


Urlaub machen ohne Eltern, neue Freunde kennenlernen und nicht zuletzt reiten, reiten, reiten! Reitferien auf dem Dümpenhof – das sind Freiheit und Abenteuer für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 13 Jahren und eine unvergessliche Zeit

Jetzt Reitferien buchen!

Bekannt aus WDR Lokalzeit & ARD Mediathek:

WDR Logo: Reitferien belannt aus der WDR Lokalzeit
ARD Mediathek Logo: Reitferien bekannt aus der ARD-Mediathek
Das steht auf dem Programm:

  • tägliche Reitstunden auf lieben und erfahrenen Ponys und Großpferden
  • Vermittlung von theoretischen und praktischen Kenntnissen rund um das Pferd
  • 24-Stunden-Betreuung durch engagiertes und ebenfalls reitbegeistertes Team
  • gesunde und frisch gekochte Verpflegung, Snacks wie z.B. Kuchen oder Obst und verschiedene Getränke
  • Spielplatz mit tollen, riesigen Spielgeräten
  • Kreativ-Workshops
  • tägliches Abendprogramm
  • Abschluß-Programm am Abreisetag mit Eltern und Freunden in den Oster-, Sommer- & Herbstreitferien

Hierzu ist KEIN zusätzliches Taschengeld notwendig!

Hier kannst du dir den Dümpenhof-Song anhören!


Dümpenhof-Song downloaden

Bei uns steht das Reiten im Vordergrund

Dazu gehört natürlich auch das tägliche Putzen und Versorgen der Pferde, was immer in kleinen Gruppen und gemeinsam mit den Betreuern gemacht wird, damit auch die „Reitneulinge“ das Putzen, Satteln und Trensen erlernen. Ob Reitneuling oder Fortgeschritten – jedes Kind erhält in seiner Gruppe den Reitunterricht passend zu seinen Kenntnissen.

Uns ist es wichtig, den Reitunterricht individuell zu gestalten, um so speziell auf die Kinder eingehen zu können. Hier können alle Kinder täglich reiten! Ob dies an der Longe oder im Gruppenunterricht geschieht, wird in Absprache mit den Eltern vor Ort entschieden. Sicher ist jedoch, dass jedes Kind täglich reiten darf!

„Unser Ziel ist es, Kindern auf dem Dümpenhof das Reiten näher zu bringen oder die bereits vorhandenen Kenntnisse zu vertiefen bzw. zu erweitern und hier unvergessliche Reitferien anzubieten“ erläutert Didi Bayertz, die Inhaberin der Reitanlage Dümpenhof..

„Der Reitsport schweißt zusammen“ weiß Didi „und gemeinsam mit meinem tollen Team geben wir alles in Sachen Pferd, Reitunterricht und Reitferien – den Dümpenhof muss man einfach teilen. Wir sind hier eine große Familie, in der Jeder willkommen ist, so wie er ist.“

Das Ende einer schönen und aufregenden Woche (Oster-, Sommer- & Herbstreitferien) wird gemeinsam mit einem Abschiedsprogramm – das die Ferienkinder selbst erarbeiten – gefeiert. Eltern, Großeltern, Geschwister und alle Dümpenhoffreunde sind dazu herzlich eingeladen.

reiterhof-ferien-niederrhein

  • Reiterferien für Kinder
    zwischen 6 und 13 Jahren
  • Termine:
    In den NRW Schulferien
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reitferien am Niederrhein: Hurra, geschlafen wird in Tipi-Zelten!

Unsere robusten und gemütlichen Tipi-Zelte sind beheizbar und mit komfortablen Matratzen ausgestattet. Die Kids übernachten sicher und bei jeder Wetterlage in einer besonderen Atmosphäre und ganz nah bei den Pferden – wie die Indianer im Wilden Westen.

Kann es etwas Schöners geben, als morgens nach dem Aufwachen als erstes die Pferde zu begrüßen? Zum Start in den Tag mit den Ponys zu schmusen? Aber keine Sorge, die Betreuerteams passen auf, dass die Vierbeiner nachts nicht in die Tipis schleichen.

Reitanlage Dümpenhof Aufenthaltsraum
Reitanlage Dümpenhof Zelte
Reitanlage Dümpenhof Küche
Reitanlage Dümpenhof Zelte bei Nacht

Was Ihr für eure Reiterferien auf der Reitanlage Dümpenhof braucht

Wie bei den Indianern befinden sich auch in den Tipis der DÜMPIANER keine Kleiderschränke!

Packt unbedingt nach dem Motto „WENIGER IST MEHR“ und wählt BITTE als Gepäckstücke keine Koffer, sondern eine Sporttasche/Reisetasche – eine Tasche für die Reitsachen und eine Tasche für den Rest. Der Grund: Am Anreisetag geht es sofort nach der Ankunft der Kinder zu den Pferden. Der Einzug in die Tipis erfolgt erst später.

Das Dümpenhof-Team ist immer auf alle Eventualitäten vorbereitet und schmeißt natürlich auch Waschmaschine und Trockner an, falls nötig.

Ferner bitte sämtliche Reitsachen in einer separat gepackten Tasche mitbringen, damit diese am dafür vorgesehenen Standort untergebracht werden kann und schon mit dem Reiten loslegt werden kann, bevor es ans Auspacken und Einziehen in die Tipis geht.

Isomatten/Luftmatratzen werden nicht benötigt. Unsere Tipis haben einen speziell konstruierten Matratzenboden und sind beheizbar.

Was braucht man nun konkret für die Reitferien auf dem Dümpenhof:
  • Reithelm oder Fahrradhelm
  • Reitkleidung, falls vorhanden
  • wer keine speziellen Reitschuhe bzw. Reitstiefel besitzt, benötigt Schuhe, die über den Knöchel reichen
  • ausreichend robuste Wechselkleidung und Schuhe, am besten wind- und wetterfest passend zur jeweiligen Jahreszeit
  • warmer Jogginganzug (falls vorhanden)
  • Kuschelkissen und/oder Kuscheltier
  • Kopfkissen
  • Waschutensilien und Handtücher
  • Sonnenschutz & Sonnenkappe oder –hut
  • Mückenschutz
  • je nach Wetterlage Badesachen für das Außenplanschbecken
  • Trinkflasche (mit Namen beschriftet)
  • nicht vergessen: ein warmer Schlafsack!
  • Krankenkassenkarte

Vorstellung unserer Reitferien-Pferde:

reitferien-sommer-niederrhein
sommerferien-reiten-ferien
ferien-reiterhof-sommer
sommerferien-ausritt-reiterhof

Die Verpflegung…

Da Stallluft bekanntlich hungrig macht, steht unseren Ferienkindern den ganzen Tag ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Essen zur Verfügung. Die Speisen werden in unserer eigenen Küche jeden Tag frisch von unserem Küchen-Team zubereitet. Zu festen Essenszeiten werden in unserem Reiterstübchen in familiärer Runde die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen. Snacks wie z.B. Kuchen oder Obst und Getränke stehen rund um die Uhr kostenfrei zur Verfügung.

Es wird für die Verpflegung kein zusätzliches Taschengeld benötigt!

… und was uns sonst noch wichtig ist!

Die Handynutzung ist aus Sicherheitsgründen während der Reitferien NICHT gestattet.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Handys zum einen häufig verloren gehen und durch die Handynutzung viel unerwünschte Ablenkung entsteht. Im Umgang mit Pferden muss – zur Sicherheit aller – immer die volle Aufmerksamkeit gegeben sein. Alle Betreuerinnen und Betreuer sind jedoch mit Handys ausgestattet, so dass die Ferienkinder jederzeit ihre Eltern erreichen können und umgekehrt. Wir danken schon jetzt für euer Verständnis!

Anmelden für Reiterferien


Zur Anmeldung

Reiterferien auf dem Dümpenhof



Reitferien buchen